1. Advent auf dem Striezelmarkt: Stollenbauen fürs Riesenfest...

Hatten Sie einen schönen 1. Advent? Während Sie womöglich bei Stollen und Punsch besinnliche Sonntagsruhe genossen haben, ging´s auf dem Striezelmarkt rund: Vor Hunderten Zuschauern wurde die Pfefferkuchenprinzessin gekrönt, die als erste Amtshandlung Sachsens liebste Großeltern auszeichnete. Einige Hundert Meter entfernt setzten Dresdens Bäcker ihren drei Tonnen schweren Riesenstollen zusammen...

In der "Stollenwerkstatt" (Sachsengarage) wurden rund 300 acht Kilo schwere Stollenplatten direkt auf dem Riesenstollenwagen von 30 Bäckern und Konditoren zusammengebaut, mit Zucker und Butter verklebt und in die traditionelle Form eines Striezels gebracht. Am 4. Dezember soll das überdimensionale Weihnachtsgebäck zum Dresdner Stollenfest auf dem Striezelmarkt (12.15 Uhr) angeschnitten werden.

Das Spektakel wird sich auch Celine Behnert (8) anschauen: Die junge Gorbitzerin wurde gestern zur Pfefferkuchen-Prinzessin 2010 gekrönt...